50 years Univerity of Lübeck

Prof. Dr. Maciej Liśkiewicz

Teaching


Theses supervised

Ph.D.Theses supervised

  • Christian Hundt, 'On the Computational Complexity of Projective Image Matching', Universität zu Lübeck, (2011);
  • Ulrich Wölfel, 'Efficient ands Provably Secure Steganography', Universität zu Lübeck, (2011);
  • Current students: Benito van der Zander, Matthias Ernst, Martin Schuster, Monika Demichowicz.

MSc Theses supervised (at Universität zu Lübeck)

  • Katharina Dannenberg, 'On the Complexity of Constructing Phylogenetic Trees from Rooted Triplets', (Masterarbeit, 2016);
  • Alexander Idelberger, A'lgorithmische Fragestellungen in der Kausalitätstheorie', (Masterarbeit, 2015);
  • Kaspar-David Buss, 'Graph-basierte Wasserzeichen für Software', (Bachelorarbeit, 2015);
  • Nils Klawitter, 'Secure Multiparty Computations in Bitcoin', (Bachelorarbeit, 2015);
  • Claudius Pott, 'An Algorithmic Toolbox to Facilitate the Genetic Finite Automata Based Approach for Negative Selection', (Bachelorarbeit, 2015);
  • Zacharias Heinrich, 'Development and Examination of a Huffman-coding based Stegosystem', (Bachelorarbeit, 2015)
  • Alexander Idelberger, A'lgorithmische Fragestellungen in der Kausalitätstheorie', (Masterarbeit, 2014);
  • Katharina Dannenberg, 'Fast Algorithms for Immune Response Simulations in Models with r-Contiguous-Based Affinity Measures', (Bachelorarbeit, 2013), bester Studienabschluss im Bachelor Informatik 2013;
  • Alexander Idelberger, 'Multidimensional Histogram Equalization: Modelling and Computational Complexity Analysis', (Bachelorarbeit, 2013), bester Studienabschluss im Bachelor Informatik 2013;
  • Ruben Beyer, 'Implementation and experimental analysis of the exact TSP algorithm of Eppstein for cubic graphs', (Bachelorarbeit, 2013);
  • Torben Peters, 'Lernbasierte Algorithmen zur profitablen Vorhersage von Fußballergebnissen der Deutschen Bundesliga', (Bachelorarbeit, 2013);
  • Malte Skambath, 'Algorithms for anomaly detection using string-based Negative Selection', (Bachelorarbeit, 2013);
  • Florian Thaeter, 'Analysis of security and detectability concepts of steganographic techniques', (Bachelorarbeit, 2013);
  • Nils Voß, 'Experimental Analysis of the Ensemble Classifier for Steganalysis of Digital Images', (Bachelorarbeit, 2013);
  • Martin R. Schuster, 'Exact Algorithms for Traveling Salesman Problem in Cubic Graphs', (Masterarbeit, 2012), bester Studienabschluss im Master Informatik 2012;
  • Ingmar Kaden, 'Lösungsstrategien und semiautomatische Generierung von Testdatensätzen bei ACM-ICPC-artigen Graphproblemen', (Bachelorarbeit, 2012);
  • Fabian Winter, 'Synchronisierungsmethoden zur Huffmankodierung', (Bachelorarbeit, 2012);
  • Benjamin Winter, 'Steganographie in Binärbildern', (Bachelorarbeit, 2012);
  • Yulia Bulygina, 'Sichere Zwei-Parteien Protokolle zur Berechnung von Entscheidungsbäumen', (Masterarbeit, 2012);
  • Julien Beck, 'Visualisierung von Quanteninterferenzen anhand des Shor-Algorithmus', (Bachelorarbeit, 2011);
  • Lennart Sauerbeck, 'Komplexitätstheoretische Untersuchung des Histogram-Equalization-Problems', (Masterarbeit, 2011);
  • Falk Sticken, 'Entwicklung und Analyse einer Heuristik für Image-Matching bezüglich Skalierung und Rotation', (Diplomarbeit, 2010);
  • Oliver Kleine, 'Bildklassifikation unter Verwendung kompressionsbasierter Methoden', (Masterarbeit, 2010);
  • Maja Smid, 'Textkategorisierung basierend auf der Beschreibungskomplexität von Zeichenketten', (Masterarbeit, 2008);
  • Pawel Mazur, 'Parallele Algorithmen für die exacte Berechnung der Anzahl von Self-avoiding Walks in Grid-Graphen', (Masterarbeit, 2004), Auszeichnung durch der Polnischen Gesellschaft für Informatik (PTI);
  • Monika Demichowicz, 'Kompression von DNA-Sequenzen', (Masterarbeit, 2004);
  • Thomas Arand, Experimentelle Analyse von Algorithmen für öffentliche und robuste digitale Wasserzeichen', (Diplomarbeit, 2001).

Besondere Betreuungstätigkeiten

    Für den jährlich stattfindenden ACM International Collegiate Programming Contest trainiere und betreue ich seit 1999 Informatikstudenten der Universität zu Lübeck. Der Wettbewerb ist eine jährlich von der Association for Computing Machinery veranstaltete `Programmierweltmeisterschaft' für Studenten. Er gehört zu den größten, renommierten und ältesten Wettbewerben für Informatik-Studenten in der Welt. Erfolge:
  • Bronzemedaille (Platz 6) in North Western European Regional Contest (NWERC) 2000, Team: Martin Böhme, Lars Hömke und Bodo Siebert;
  • Bronzemedaille (Platz 10) in NWERC 2010, Team: Ingmar Kaden, Sebastian Hungerecker, Martin Schuster;
  • Platz 3 in dem auf Deutschland beschränkten GCPC 2011 (German Collegiate Programming Contest); GCPC ist ein offizieller Vorwettbewerb zu dem regionalen Wettbewerb für Nordwesten-Europa, Team: Fabian Guth, Sebastian Hungerecker, Martin Schuster.
  • Platz 5 in GCPC 2013 Team: Paul Ketelsen, Ruben Beyer, Malte Skambath.

Teaching at the University Lübeck

Teaching in bachelor and master programs since 2007)

  • Theoretische Informatik (CS2000) - Einordnung: Bachelor-Studiengang Informatik, 4 SWS, 8 ECTS-Credits;
  • Kryptografische Protokolle (CS4210) - Einordnung: Master IT-Sicherheit in Planung (Wahlpflicht), Master Medizinische Informatik, 6 SWS, ECTS-Credits: 6
  • Modellierung und Analyse von Sicherheitseigenschaften (CS4211) - Einordnung: Master IT-Sicherheit in Planung (Wahlpflicht), Master Medizinische Informatik, 6 SWS, ECTS-Credits: 6
  • Algorithmik, Logik und Komplexität (CS4501) - Einordnung: Master Entrepreneurship in digitalen Technologien, Master Informatik, 4 SWS, 8 ECTS-Credits;
  • Algorithmik (CS4000) - Einordnung: Master-Studiengang Informatik, 2 SWS, 4 ECTS-Credits;
  • Algorithmisches Lernen und Data Mining (CS4005) - Einordnung: Master-Studiengang, 2 SWS, 4 ECTS-Credits;
  • Safety und Security (CS4010) - Einordnung: Master-Studiengang Informatik und Pflichtveranstaltung für AF Software Systems Engineering, 2 SWS, 4 ECTS-Credits;
  • Logik für Informatiker (CS1002) - Einordnung: Bachelor-Studiengang Informatik, Bachelor-Studiengang Medizinische Ingenieurwissenschaft, 2 SWS, 4 ECTS-Credits;
  • Medienkompression (CS5157) - Einordnung: Master Informatik (Wahlpflicht) Bereich Angewandte Informatik und Anwendungsfach Medieninformatik, 2 SWS, 4 ECTS-Credits;
  • Logik, Semantik, Wissensrepräsentation - Einordnung: Master-Studiengang. 3 SWS, 4 ECTS-Credits;
  • Computational Geometry (CS3702) - Einordnung: Bachelor-Studiengang Informatik, Seminar 2 SWS, 4 ECTS-Credits;
  • Information Hiding - Einordnung: Bachelor-Studiengang Informatik 6. Semester, Seminar 2 SWS, 4 ECTS-Credits.

Teaching in Diploma degree programs

  • Algorithmen, Komplexitätstheorie und Formale Sprachen - Einordnung: Diplom-Studiengang Informatik, Wintersemester 07/08;
  • Wissensbasierte und lernende Systeme - Einordnung: Diplom-Studiengang Informatik Vertiefung, Wintersemester 05/06, 06/07,
  • Algorithmische Verfahren zur Datenkompression - Einordnung: Diplom-Studiengang, Hauptstudium ab 5. Semester, Vertiefung, Theoretische Informatik, Medieninformatik Wintersemester 07/08, 06/07,
  • Parallelverarbeitung - Einordnung: Diplom-Studiengang 8. Semester, Vertiefung, Master-Studiengang 2. Semester, Wahl, Sommersemester '06.
  • Parallele und Verteilte Systeme - Einordnung: Diplom-Studiengang Informatik, Pflichtvorlesung, Sommersemester '05 (mit A. Jakoby).
  • Approximationsalgorithmen - Einordnung: Wahlpflichtvorlesung, Sommersemester '01 (mit M. Bläser)
  • Seminare: Quantum Computing, Sicherheit in Rechner- und Kommunikationsnetzen